Wie und warum sollte man Instagram für Unternehmen nutzen?

ie Gewinnung von Instagram-Likes ist für Unternehmen von Vorteil.

„Unabhängig von deinen Geschäftszielen ist Instagram ein mächtiges Werkzeug, das dich mit Millionen von potenziellen Kunden verbinden kann.“

Inzwischen hast du die Macht von Instagram erkannt. Von Kundenbeschwerden bis hin zu einem Produkt, das viral geht, bietet die Plattform viele Funktionen für kleine Unternehmen und gleicht das sprichwörtliche digitale Spielfeld zwischen kleinen und großen Unternehmen aus. Da es aber schon eine Weile auf dem Markt ist, gibt es eine Menge Informationen darüber, wie Marken es nutzen können. In diesem Leitfaden erklären wir dir, wie du Instagram für dein kleines Unternehmen nutzen kannst – von der Nutzung der Funktionen der Plattform bis hin zu konkreten Ideen, wie du deinen digitalen Fußabdruck vergrößern kannst.

Warum solltest du Instagram für dein kleines Unternehmen nutzen?

Instagram Marketing wichtig für jedes Unternehmen

Wenn du deine Präsenz richtig planst und verwaltest, bietet Instagram eine ganze Reihe von Vorteilen für kleine Unternehmen. Wenn du die Plattform als Marketingkanal nutzt, brauchst du eine dokumentierte Instagram-Marketingstrategie. Ja, auch wenn nur du das Konto führst. Laut einer eigenen Studie von Instagram gaben 81% der Nutzer/innen an, dass Instagram ihnen bei der Recherche nach Produkten und Dienstleistungen hilft. Du willst dir nicht eine ganze Reihe von Kunden entgehen lassen, nur weil du nicht im Netzwerk aktiv bist. Lies weiter, um Tipps zu erhalten, wie du die Konten kleiner Unternehmen auf Instagram optimieren kannst.

1. Die Grundlagen: Richte dein Profil ein

Du wirst vielleicht mit den Augen rollen, aber das ist eine notwendige Erinnerung. Sobald du ein Geschäftskonto eingerichtet hast, nimm dir einen Moment Zeit, um dein Instagram-Profil zu durchforsten. Neue Funktionen und Einstellungen werden ständig geändert, manchmal ohne Vorankündigung. Es kann nicht schaden, zu prüfen, ob du ein paar neue Funktionen ausprobieren kannst. Zu den weiteren wichtigen Standard-Elementen des Unternehmensprofils gehören die Aktualisierung der Geschäftskategorien, der Öffnungszeiten, des Standorts/der Standorte, eine Kontaktmöglichkeit und die Verknüpfung von Service- oder Produktkatalogen. Wenn du schon mal hier bist, überprüfe, ob deine Profilelemente, wie deine Biografie und dein Profilbild, mit deinem allgemeinen Social Media Branding übereinstimmen.

2. Optimiere deinen Link in der Bio

Social-Media-Manager sind kreativ geworden, um das Single-Link-Feld, das Instagram bietet, voll auszunutzen. Es hat sich eingebürgert, in Beiträgen auf deinen „Link in der Biografie“ zu verweisen und diesen Link zu nutzen, um eine Landing Page mit einer Mischung aus aktuellen Inhalten und immergrünen Links zu deinen wichtigsten Produkt- und Serviceseiten aufzurufen. Genauso wie du dein Profil mit den wichtigsten Unternehmensinformationen einrichten willst, sollten kleine Unternehmen die wichtigsten Informationen mit den Kunden über den Link in der Bio teilen.

3. Geotagge deine Beiträge

Instagram Marketing wichtig für jedes Unternehmen

Wenn du von deinem physischen Standort aus postest, füge den Namen des Standorts zum Posting hinzu. Wenn du das beim Posten nicht getan hast, kannst du in die vergangenen Beiträge scrollen und sie bearbeiten. Was bewirkt das Geotagging? Instagram sammelt alle Beiträge, die an diesem Ort getaggt wurden, und sortiert sie nach Top und Neu. Deine Markenfotos leben zwischen Kundenfotos. Das Feld „Informationen anzeigen“ am oberen Rand führt zu Informationen über das markierte Unternehmen. All das trägt zur Markenbekanntheit bei und hilft Kunden, dein Unternehmen zu recherchieren. Du weißt nicht, was du in einem Restaurant bestellen sollst? Schau dir einfach die neuesten Fotos an und sieh, was die Leute empfehlen.

4. Verwende die Funktion „Beitrag speichern

Diese Strategie ist nicht für die Öffentlichkeit bestimmt, kann aber nützlich sein, um die Instagram-Inhaltsstrategie deines Kleinunternehmens zu verbessern. Instagram bietet die Möglichkeit, einen Beitrag zu „speichern“ und in eine Sammlung zu sortieren, damit du ihn später ansehen kannst. Es ist zwar nicht notwendig, Sammlungen anzulegen, aber es ist ratsam. Es gibt viele Möglichkeiten, diese Funktion für Recherche und Inspiration zu nutzen. Einige Ideen zum Sammeln sind:

Worüber deine Konkurrenten posten.
Visuelle Inspiration für Fotos.
Tolle Bildunterschriften, die du gefunden hast.
Ideen für zukünftige Beiträge.
Kundenrezensionen.
Sowohl zufriedene als auch unzufriedene Kunden posten.
Potenzielle Einflussnehmer.

Wie du siehst, gibt es eine ganze Reihe von Optionen für dich. Wenn du dir denkst: „Oh, das ist ein toller Beitrag“, drückst du auf den Speichern-Button.

5. Nutze Highlights, um zu zeigen, worum es in deinem Unternehmen geht

Instagram Marketing wichtig für jedes Unternehmen

Die Stories Highlights-Funktion von Instagram bietet dir die Möglichkeit, noch mehr über dein Unternehmen zu erzählen. Highlights verlängern die Lebensdauer deiner Stories, indem sie auf deinem Profil angezeigt werden, nachdem sie normalerweise verschwunden wären, und sie können dir dabei helfen, diese Stories zu einer einfachen Quelle immergrüner Inhalte zu machen. Da sie über deinem Raster angezeigt werden, fang mit den Grundlagen an, wie z.B.:

Über: Nur ein paar Beiträge zu deinen Werten, Stunden und deiner Marke

Standorte oder Highlights pro Standort: Wenn du mehrere Standorte hast, sprich über jeden einzelnen und zeige Fotos von ihnen

Kundenrezensionen oder Beiträge: Reposte Beiträge aus dem Kundenfeed oder erstelle eine Grafik, die Bewertungen von anderen Seiten hervorhebt.

FAQs: Gib Informationen weiter, die von Kunden häufig nachgefragt werden. Dadurch sparst du auch Zeit bei der Beantwortung von Kundenanfragen, weil du sie dann auf dieses Highlight weiterleiten kannst.

Produkt-/Dienstleistungsmerkmale: Mache ein allgemeines oder ein Highlight pro Produkt oder Dienstleistung. Manche Dinge kann man einfach nicht in einen Beitrag packen. Hier kannst du tief in die Details gehen.

Ein guter Ausgangspunkt sind die Themen, die du bereits in deinem Feed erstellst. Machst du eine Serie über jeden Mitarbeiter? Speichere das alles in einem Highlight. Vielleicht bist du ein Veranstaltungsplaner. Gehe hinter die Kulissen deines Prozesses, um zu zeigen, was du für den Kunden tust. Viel Spaß mit deinen Highlights. Hier kann die Stimme deiner Marke glänzen.

6. Leitfäden erstellen

Ähnlich wie bei Instagram Highlights kannst du mit Guides deine Lieblingsposts in einem Beitrag zusammenfassen. Aber es gibt einige wichtige Unterschiede. Das Format ist eher redaktionell, fast so, als ob du einen Artikel lesen würdest. Du kannst Fotos und Beiträge aus deinem eigenen Feed und aus den Feeds anderer einfügen, die du gespeichert hast. it guides Jede Einbettung erlaubt eine Bildunterschrift, in der du noch mehr über das Produkt oder den Ort, den du vorstellst, schreiben kannst. Zusätzlich zu den Ideen, die bereits im Abschnitt Highlights erwähnt wurden, eignen sich Reiseführer hervorragend, um eine Liste mit Ortsempfehlungen zusammenzustellen. Das können alle deine Standorte sein oder die lokalen Unternehmen, die du empfiehlst. Du kannst das Thema auf eine Einführung in deine Stadt, die Erkundung deines Viertels oder auf Empfehlungen von Influencern ausweiten. Und wenn du zögerst, diese Funktion zu nutzen? Mach dir keine Sorgen. Leitfäden können als Entwürfe gespeichert werden, bis du bereit bist, sie zu veröffentlichen.

7. Achte auf die Bildunterschriften

Instagram Marketing wichtig für jedes Unternehmen

Deine erste Zeile in der Bildunterschrift ist diejenige, die die Aufmerksamkeit der Leute erregt und entscheidet, ob sie weiter lesen wollen. Du solltest nicht nur auf die erste Zeile achten, sondern auch den Rest deiner Überschrift überprüfen. Seitdem die Schlagwortsuche in Instagram eingeführt wurde, ist es wichtiger denn je, was du in deine Instagram-Beschriftung schreibst. Früher konntest du mit deinen Wörtern niedlich oder stilisiert sein. Das heißt zwar nicht, dass du das nicht immer noch tun kannst, aber du solltest darauf achten, dass du Wörter verwendest, mit denen andere dich assoziieren sollen. Ähnlich wie bei der grundlegenden Keyword-Recherche könnten dies deine Marken- und Produktnamen oder allgemeine Begriffe sein, die mit deiner Geschäftskategorie zusammenhängen.

8. Instagram Live ständig nutzen

Going Live für Marken wurde im Jahr 2020 immer beliebter, als Marketingmanager und Geschäftsinhaber von zu Hause aus arbeiteten, aber trotzdem mit ihren Kunden auf einer persönlichen Ebene in Kontakt treten mussten. ig live Beispiele Es gibt zahlreiche Vorteile, die Instagram Live bietet. Die größte ist, dass Follower eine Benachrichtigung erhalten, wenn ein Account, dem sie folgen, live geht. Diese sofortige Kommunikation ist besonders wichtig, wenn du versuchst, im Netzwerk aufzufallen. Ein paar Ideen für den Start in Live:

Schau hinter die Kulissen: Mache eine Tour durch deinen Raum oder zeige einen kreativen Prozess. Mit allem, zu dem der Kunde keinen öffentlichen Zugang hat, solltest du beginnen.

Führe ein Q&A durch: Instagram hat eine Q&A-Funktion, bei der sich, wenn du den dazugehörigen Sticker verwendest, auch der Story-Post entsprechend ändert. Live-Fragen und Antworten können als AMA (Ask Me Anything) oder zu bestimmten Produkten gestellt werden.

Führe ein Interview: Teile den Live-Stream mit einem anderen Account. Wenn du einen Gast in der Live-Sendung hast, kannst du ihn vor Ort interviewen oder ihm das Mikrofon geben, um zu erzählen, wofür er sich begeistert.

Stelle ein Produkt oder eine Dienstleistung vor: Ist es einfacher, dein Produkt oder deine Dienstleistung zu zeigen als zu erzählen? Verwende Live, um dies zu erläutern. Wenn die Kommentare eingeschaltet sind, können dir deine Zuschauer auch Tipps geben, was sie sehen wollen.

9. Biete „Follower-only“-Promotions an

Jeder liebt einen guten Schlussverkauf. Aber ein exklusiver Verkauf? Das ist die Marketingtaktik von FOMO und Dringlichkeit. Wenn du eine zeitlich begrenzte Aktion für deine Follower durchführst, hast du einen weiteren Grund, dich zu engagieren und für die nächste Aktion zu bleiben. Nutze den Countdown-Stories-Sticker, wenn du einen Hype aufbauen oder einen Flash-Sale machen willst, damit die Aktionen unvorhersehbar werden.

10. Ein Werbegeschenk veranstalten

Instagram ist ein Muss für die Markenbildung

Eine der besten Möglichkeiten, deinen Instagram-Account organisch wachsen zu lassen, ist das Veranstalten eines Giveaways. Etwas, das die Menschen noch mehr lieben als einen guten Verkauf, sind kostenlose Sachen. Je nachdem, wie du das Giveaway gestaltest, kann es dir zusätzliches Engagement verschaffen. Fordere die Leute nicht nur auf, deinem Konto zu folgen, sondern füge auch Bedingungen hinzu, wie das Speichern eines Beitrags, das Kommentieren eines Beitrags oder das Weiterleiten an einen Freund. Du kannst dich auch mit anderen Kleinunternehmen zusammentun, die ein ähnliches Publikum haben, um deinen Bekanntheitsgrad zu erhöhen. Natürlich solltest du dich nicht auf diese Strategie als einzige Social-Media-Strategie verlassen. Gib deinen neuen Followern mehr Gründe, hier zu bleiben, als nur Giveaways zu veranstalten.11.

11. Eine Übernahme veranstalten

Eine weitere Möglichkeit, die Markenpräsenz deines Kleinunternehmens zu erhöhen, ist die Übernahme des Kontos eines anderen Unternehmens. Normalerweise bestehen Social Media Takeovers aus einer Reihe von geplanten Posts über einen bestimmten Zeitraum. Manche brauchen den ganzen Tag, während andere eine Woche lang täglich posten. Diese Posts können nur im Feed, nur in Stories, Live oder in einer Kombination aus allen Posting-Funktionen sein, die Instagram anbietet. Wenn du eine Übernahme veranstalten willst, denke daran, wie du eine Geschichte strukturierst. Du musst die Person vorstellen, über ihre Aufgaben sprechen, die Inhalte der Übernahme bekannt geben und dich dann endgültig verabschieden. Zu den üblichen Übernahmegästen gehören Branchenkollegen, Vertreter von anderen befreundeten Kleinunternehmen und Mitarbeiter.

12. Steigere deinen DM-Einsatz

Der Aufbau einer Gemeinschaft ist ein langsamer Prozess, und einer der Aspekte dabei ist, die Verbindung zwischen dir und deinem Kunden herzustellen. Gibt es eine bessere Möglichkeit als persönliche Nachrichten? Du musst mehr DMs einsetzen, um die Lösung zu finden.

13. Verfolge deine Analysen

Es lohnt sich, diesen Ratschlag zu wiederholen, der auch in anderen Ratgebern zu finden ist: Verfolge die Instagram-Analysen. Ohne Daten, die dein Bauchgefühl für den Erfolg untermauern, sind deine Strategien nicht haltbar. Wenn du gerade erst anfängst, kannst du entweder über die Instagram-App oder über Facebook in deine eigenen Einblicke eintauchen. . Untersuche deine Instagram-Daten, um herauszufinden, was funktioniert und wo du deine Strategie verbessern kannst.

Wie du deine Instagram-Strategie für kleine Unternehmen weiterentwickelst

Instagram Marketing wichtig für jedes Unternehmen

Diese Liste ist ein guter Ausgangspunkt für Instagram-Marketing-Taktiken, die kleine Unternehmen nutzen können, um ihre Präsenz im Netzwerk zu verbessern.

Wie kann ich Instagram besser nutzen?

Obwohl Instagram eine Abkürzung zum digitalen Markenerfolg ist, wirst du auf der Plattform zahlreiche Konkurrenten haben. Der Wettbewerb ist hart. Wie kannst du dich also abheben, anstatt ausgeschlossen zu werden?

Füge einen Link zu deiner Website ein

Füge den Link zu deiner Website in deiner Bio unter dem Benutzernamen und der Beschreibung ein. Es ist eine großartige Möglichkeit, den Traffic auf deiner Website zu erhöhen. Vergiss nicht, in deinen Beiträgen einen Link zu deiner Online-Shopping-Seite oder einer gezielten Landing Page anzugeben.

Konsequent bleiben

Bleib konsequent! Dein Name, deine Bilder und Videos sollten einem Thema folgen. Viele Top-Marken versuchen, die gleichen Filter für ihre Bilder zu verwenden, um eine einheitliche Markenpersönlichkeit zu schaffen. Es hilft deiner Marke, professionell und erkennbar zu sein.

Versuche, nicht zu viel zu verkaufen

Visuelle Darstellungen helfen dabei, deine Produkte zu präsentieren, ohne deine Kunden bei der Kaufentscheidung zu sehr unter Druck zu setzen. Versuche, mit deinen Bildern kreativ zu sein, um bessere Geschichten über deine Produkte und Marken zu erzählen. Wenn du zu aufdringlich wirkst, kann das deine Glaubwürdigkeit mindern und deine Kunden abschrecken.

Einzigartige Lifestyle-Fotos erstellen, die deine Markenkultur repräsentieren

Füge Szenarien zu deinen Produkten hinzu, anstatt sie einfach liegen zu lassen. Durch die Verwendung von realen Hintergründen, Szenen und Modellen wirken deine Produkte realer und inspirierender auf die Kunden.

Biete deinen Followern Werbeaktionen und exklusive Angebote

Instagram Marketing wichtig für jedes Unternehmen

Biete deinem Publikum Boni dafür, dass es deinen Accounts folgt. Laut Iconosquare folgen 41 % der Instagram-Nutzer/innen einer Marke und sind bereit, ihr zu folgen, wenn es um Werbeaktionen, Vergünstigungen und Insider-Ankündigungen geht. Gib ihnen also einen Grund, dir zu folgen und bei deinem Account zu bleiben.

Füge Hashtags ein, um deine Auffindbarkeit zu erhöhen

Hashtags sind Schlüsselwörter, die verwendet werden, um bestimmte Nachrichten und Themen deiner sozialen Posts zu identifizieren. Mit durchschnittlich 70 Millionen Fotos, die jeden Tag auf Instagram erstellt werden, ändern sich die Instagram-Feeds schnell. Hashtags sind die einzigen Identifikatoren, die deine Beiträge für immer auffindbar machen.

Teile die getaggten Fotos deiner Follower auf deinem Konto

Instagram Marketing wichtig für jedes Unternehmen

Das Reposten von Fotos deiner Follower, die mit deiner Marke in Verbindung stehen, ist eine effektive Methode, um mit deinen Followernin Kontakt zu treten. 65% der Instagram-Nutzer/innen sagen, dass sie sich geehrt fühlen, wenn eine Marke sie erwähnt.

Mach das Beste aus Instagram für dein Unternehmen

Instagram ist ein Muss für die Markenbildung

„Instagram ist ein effektives Instrument für Werbetreibende, um die Markenbekanntheit zu steigern und die Kundenbindung zu erhöhen. Es ist nicht nur eine Plattform, auf der du deine Markengeschichte präsentieren kannst, sondern auch ein Kanal, über den du mit deinen Followern interagieren und Kundenbindung aufbauen kannst.“

Es ist leicht, deine Freunde dazu zu bringen, Fotos von deinem ausgefallenen Brunch zu mögen oder mit einem Video von einem Welpen Ansichten zu gewinnen. Es ist nicht so einfach, ein Geschäftskonto einzurichten, aber wir wetten, dass du trotzdem einigen Marken über dein persönliches Konto folgst – 90 % der Instagram-Nutzer tun das.

Wir sagen nicht, dass du deine Lieblingsunternehmen kopieren sollst, aber du solltest darüber nachdenken, was es wert ist, diesen Unternehmen zu folgen, und dich davon inspirieren lassen. Kombiniere diese Inspiration dann mit den Anleitungen, die wir dir hier gegeben haben, um eine Instagram-Marketingstrategie zu entwickeln, die genau auf dein Unternehmen zugeschnitten ist.