Warum brauchen Unternehmen Facebook Marketing im Jahr 2022?

Facebook Marketing verändert die Welt der Unternehmen.

„Wenn du als Marke in den sozialen Medien erfolgreich sein willst, ist die Beherrschung des Facebook-Marketings der Schlüssel. Mehr als 2,8 Milliarden Menschen nutzen die Plattform jeden Monat. Das sind eine Menge potenzieller Blicke auf dein Unternehmen.“

Deine Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Einrichten von Facebook Marketing für Unternehmen

Facebook Marketing ist für alle Arten von Unternehmen wichtig.

Wenn du mit einem begrenzten Budget arbeitest, haben wir eine gute Nachricht: Die Einrichtung einer Facebook-Seite für dein Unternehmen ist absolut kostenlos.

Sobald du deine Seite erstellt hast, kannst du sie nutzen, um Inhalte zu erstellen, deine Kontaktdaten weiterzugeben, einen Link zu deiner Website zu setzen, einen Produktkatalog zu erstellen und mit deinen Kunden zu kommunizieren – ebenfalls kostenlos. Wenn du etwas Geld übrig hast, kannst du auch bezahlte Marketingstrategien wie Facebook-Likes, Anzeigen und gesponserte Beiträge auf deiner Facebook-Geschäftsseite nutzen.

Aber der erste Schritt ist die Einrichtung der Facebook-Seite (haben wir schon erwähnt, dass sie kostenlos ist?). Und so geht’s:

  • Gehe zu facebook.com/pages/create (Hinweis: Du musst in deinem persönlichen Konto eingeloggt sein, um loszulegen, aber keine Sorge: Deine persönlichen Daten werden auf deiner neuen Unternehmensseite nicht angezeigt).
  • Wähle deinen Seitentyp: Unternehmen/Marke oder Gemeinschaft/öffentliche Person
  • Gib deine Unternehmensdaten ein.
  • Lade dein Profil- und Titelfoto hoch. Achte darauf, dass du die optimale Bildgröße für Facebook verwendest, damit die Bilder gut aussehen.
  • Klicke auf Seiteninfo bearbeiten: Hier kannst du deine Beschreibung, Kontaktinformationen und andere relevante Details wie Betriebszeiten eingeben.
  • Klicke dann auf Seite erstellen @Benutzername, um deine Vanity-URL zu erstellen. Dieser kann bis zu 50 Zeichen lang sein und hilft den Leuten, dich auf Facebook leicht zu finden.
  • Klicke auf „Button hinzufügen“ unter deinem Titelbild, um eine Handlungsaufforderung wie „Einkaufen“ oder „Kontakt“ einzurichten.
    Klopfe dir selbst auf die Schulter: Du hast gerade eine Facebook Business Page in die Welt gesetzt! Und sie ist wunderschön!

Arten von Facebook-Posts

Facebook Marketing ist für alle Arten von Unternehmen wichtig.

Jetzt, wo du eine Facebook Business Page hast, die du dein Eigen nennen kannst, ist es an der Zeit, Inhalte zu erstellen. Auf Facebook kannst du verschiedene Arten von Posts erstellen. Jede hat ihre Vorteile und kann das Engagement auf unterschiedliche Weise fördern. Die Social-Media-Strategie und die Ziele deiner Marke werden sich wahrscheinlich darauf auswirken, welche Art von Posts du machen wirst.

Hier stellen wir dir die verschiedenen Möglichkeiten vor, die du für Facebook-Posts hast, und zeigen dir Beispiele, um dich zu inspirieren.

Facebook Text Post (auch bekannt als Status Post)

Das ist der O.G. Facebook-Post: einfach nur Text. Wir reden hier nur von Worten. Keine Fotos. Keine Videos. Keine Links.

Sie sind direkt und auf den Punkt gebracht, aber wenn dein Ziel darin besteht, die Besucherzahlen auf deiner Website zu erhöhen oder einen Lead direkt in einen Verkauf umzuwandeln, sind Textbeiträge keine gute Option. Der Algorithmus des sozialen Netzwerks ist auch nicht besonders angetan von diesen dürftigen Beiträgen, und sie erhalten normalerweise keine große Reichweite im Newsfeed. Textbeiträge sind jedoch gut geeignet, um Gespräche anzuregen. Nutze einen Textbeitrag, um eine Frage zu stellen oder um Feedback zu bitten. Textbeiträge können auch nützlich sein, um wichtige Informationen zu teilen, die dein Publikum vielleicht auf deiner Seite sucht, wie z.B. die Verfügbarkeit von Tickets oder Öffnungszeiten.

Facebook-Foto-Post

Facebook Marketing ist für alle Arten von Unternehmen wichtig.

Generell gilt, dass Fotoposts ein viel höheres Engagement haben als Textposts. Ein auffälliges Foto (oder eine Illustration oder Infografik, wir sind nicht wählerisch!) ist eine gute Möglichkeit, die Aufmerksamkeit eines potenziellen Kunden zu erregen, der durch seinen Newsfeed scrollt.

Vor allem für produktorientierte Unternehmen können Fotos, die die Ware in Aktion zeigen, sehr effektiv sein. Kohlenhydratliebhabern könnten zum Beispiel diese Fotos der Brotkörbe von The Soap Dispensary mit leckeren Sauerteigbroten den Atem rauben. Atemberaubend! Und keine Sorge, wenn du kein professioneller Fotograf bist – oder etwas verkaufst, das sich nur schwer in einem Bild festhalten lässt: Stockfotos sind da, um den Tag zu retten. (Hier findest du 25 kostenlose Stockfoto-Seiten, die du dir ansehen solltest! Vergewissere dich nur, dass du die Grundlagen des Urheberrechts für Bilder verstehst, bevor du mit dem Posten beginnst).

Facebook Video Post

Videoposts haben sogar noch höhere Engagement-Raten als Fotoposts. Ob ein kurzes und süßes Ankündigungsvideo oder ein längeres, kunstvoll gedrehtes Video mit einer Geschichte – Videos können unglaublich fesselnd sein. Auf Facebook werden Videos automatisch im Newsfeed abgespielt, so dass du die Aufmerksamkeit der Nutzerinnen und Nutzer fast garantiert auf dich ziehen kannst. Das ist die perfekte Falle!

Facebook Live Video Beitrag

Wenn voraufgezeichnete Videos nicht dein Ding sind, probiere es doch mal mit Live aus.

Facebook Live Video ist eine Live-Stream-Übertragung direkt auf deiner Facebook-Seite. Dieses Medium ist sehr, sehr beliebt – im Frühjahr 2020 stieg die Zahl der Facebook Live-Zuschauer um 50%. Live-Videos sind ein intimer, authentischer Weg, um mit deinen Followern in Kontakt zu treten. Diese Übertragungen können für Fragen und Antworten, Führungen hinter die Kulissen, Produktdemos und vieles mehr genutzt werden.

Verlinkte Inhalte posten (auch Link-Posts genannt)

Ein Link-Post ist ein Post, der eine URL mit deinen Followern teilt. Füge einfach einen Link in das Kompositionsfeld ein, und eine Vorschau der Website wird automatisch angezeigt. (Ist es Technik oder Magie? Wir werden es wohl nie erfahren.)

Du könntest einen Link zu deiner Website teilen, aber auch Inhalte aus anderen Quellen – zum Beispiel einen interessanten Artikel über deine Branche. Egal, um welchen Inhalt es sich handelt, füge dem Beitrag ein paar eigene Worte hinzu, bevor du auf „Veröffentlichen“ klickst, um deinen Leserinnen und Lesern etwas Kontext zu geben oder sie mitzunehmen. Oh, und noch etwas: Link-Posts erhalten mehr Engagement als reine Text-Posts, aber deutlich weniger als Fotos oder Videos.

Facebook Geschichten

Genau wie Instagram Stories sind Facebook Stories Foto- oder kurze Videobeiträge in einem vertikalen Format, die nach 24 Stunden verschwinden. Fotos werden fünf Sekunden lang angezeigt, und Videos können bis zu 20 Sekunden lang sein.

Facebook Stories befinden sich ganz oben im News Feed – das heißt, sie sind immun gegen den Facebook-Algorithmus. Das könnte der Grund sein, warum mehr als eine halbe Milliarde Menschen jeden Tag Facebook Stories ansehen.

Angepinnter Beitrag

Ein gepinnter Beitrag ist ein normaler Facebook-Beitrag, der oben auf deiner Seite bleibt. So wird sichergestellt, dass es das erste ist, was die Leute sehen, wenn sie deine Seite besuchen.

Sobald du den Beitrag erstellt hast – egal ob es sich um einen Textbeitrag, eine Umfrage oder ein Video handelt – klicke einfach auf die drei Punkte in der rechten Ecke. Du hast die Möglichkeit, einen Beitrag zu „pinnen“. Nutze diese Funktion, um sicherzustellen, dass wichtige Nachrichten oder tolle Inhalte nicht in der Masse untergehen. Das ist deine Chance, potenziellen Followern genau zu zeigen, warum sie deine Seite mögen sollten. Du kannst deinen angehefteten Beitrag ändern, wann immer du willst.

Facebook Watch Party

Watch Parties sind eine Möglichkeit, ein öffentliches Video auf Facebook in Echtzeit zu zeigen, damit du und deine Fans und Follower es gemeinsam erleben können. Du kannst sogar Watch Parties (oder Facebook Live Events) bewerben, indem du ein Event erstellst.

Wie wähle ich die perfekte Art von Post für Facebook Marketing?

Facebook Marketing ist für alle Arten von Unternehmen wichtig.

Um die perfekte Art von Post für dein Facebook Marketing zu finden, musst du ein bisschen experimentieren. Probiere verschiedene Kombinationen aus und behalte deine Analysen im Auge, um herauszufinden, was funktioniert.

Du kannst auch in den sozialen Netzwerken zuhören, um herauszufinden, was die Menschen an deinem Unternehmen lieben oder welche Herausforderungen sie gerne von dir gelöst hätten. Achte auch darauf, was die Leute über deine Konkurrenz sagen. Ja, es ist ein Lauschangriff, aber er dient geschäftlichen Zwecken, also ist es völlig in Ordnung. Hör einfach zu und lerne.

Ein guter Anfang ist es, einfach Inhalte zu posten, die auf anderen Kanälen gut laufen. Hast du Inhalte getwittert, die auf große Resonanz stoßen? Teile es auch auf Facebook! Hast du eine Seite in deinem Blog, die ständig neue Kommentare bekommt? Das ist ein weiterer Kandidat für einen Facebook-Post.

7 Schritte zu einer effektiven Facebook-Marketingstrategie

Facebook Marketing ist für alle Arten von Unternehmen wichtig.

Nachdem du nun die verschiedenen Arten von Facebook-Posts für das Facebook-Marketing kennengelernt hast, kommen wir zu den 7 Schritten für eine effektive Marketingstrategie.

Ziele für Facebook setzen

Der erste Schritt zu jeder Marketingstrategie ist die Festlegung der richtigen Ziele. Dieser Fahrplan ist eine wichtige Referenz, an der du dich messen kannst, um sicherzustellen, dass deine Facebook-Strategie erfolgreich ist. Aber um dir Ziele zu setzen, solltest du zuerst ein wenig recherchieren, um sicherzustellen, dass dein Plan auf der Plattform realisierbar ist.

Wenn dein Unternehmen bereits allgemeine Ziele festgelegt hat, solltest du außerdem prüfen, inwieweit sich diese mit deinen eigenen Plänen für das Marketing auf Facebook überschneiden.

Deine Ziele ansprechen

Hier sind einige allgemeine Jahresziele für Unternehmen und wie eine effektive Facebook-Strategie dir helfen kann:

Steigerung der Qualität der Verkäufe:

Die Verbesserung der Qualität der Verkäufe beginnt mit einer besseren Zielgruppenansprache. Mit einer gut geplanten Facebook-Marketingstrategie erreichst du dein Zielpublikum effizienter. Nur weil der Teich größer ist, heißt das nicht, dass du auch größere Fische bekommst. Arbeite an dem, was du am besten kannst, und nutze Facebook als Quelle, um deine Reichweite zu erhöhen.

Mehr Wert für die Organisation schaffen:

Facebook kann die Kundenpflege verbessern, die Bekanntheit steigern und mehr Ressourcen für dein Publikum bereitstellen. Mach Facebook zu deiner Hauptinformationsquelle.

Besserer Pulsschlag in der Branche:

Sind deine Konkurrenten dir immer einen Schritt voraus? Mit Hilfe von Social-Media-Monitoring-Tools kannst du alle sozialen Unterhaltungen, die sich um dich, deine Konkurrenten oder die Branche drehen, verfolgen, zuhören und darüber berichten. Versuche immer, dein Zuhören zu verbessern, bevor du sprichst.

Effizientere Rekrutierung:

Niemand hat behauptet, dass Social Recruiting einfach ist, aber es wird immer beliebter. Soziale Netzwerke können eine großartige Quelle sein, um die Rekrutierungsbemühungen zu steigern und die besten Talente schneller zu erreichen. Wenn du die sozialen Netzwerke deiner Mitarbeiter/innen bearbeitest, um eine größere soziale Reichweite zu erzielen, stehen deine Chancen besser, qualitativ bessere Mitarbeiter/innen zu rekrutieren.

Smarteres Wachstum:

Die Verringerung der Abwanderung, die Begrenzung der Ausgaben und die Steigerung der Akquise sind alles Bestandteile eines erfolgreichen Unternehmens, aber Facebook kann dir in jedem dieser Bereiche helfen. Egal, ob es sich dabei um Werbeausgaben, eine bessere Zielgruppenansprache oder mehr Social Selling handelt, die Überarbeitung deiner Facebook-Marketingstrategie kann dir helfen, diesen Zielen näher zu kommen.

Kenne dein Facebook-Publikum

Zu wissen, wer auf Facebook ist und wie deine aktuelle Zielgruppe aussieht, ist wichtig, um zu bestimmen, welche Facebook-Marketingstrategien du wie einsetzen solltest.

Interagiere proaktiv mit deinem Publikum

Wie die meisten Social-Media-Kanäle sind sie als Netzwerke aufgebaut, um sich zu unterhalten, zu diskutieren und Inhalte zu teilen. Als Marke darfst du diesen Grundgedanken nicht vergessen, was ein soziales Mediennetzwerk ausmacht. Das bedeutet, dass Gespräche und Engagement nie auf die lange Bank geschoben werden sollten.

Versuche stattdessen, eine Gemeinschaft für dein Publikum zu sein. Facebook ist ein großartiger Ort, um Branchenchats oder Diskussionen zu führen, egal ob mit einem anderen Publikum oder mit deinen eigenen Kunden. Auch wenn Twitter oft im Rampenlicht steht, darfst du Facebook nicht vergessen, denn es ist das Mekka der sozialen Kundenbetreuung.

Du kannst das Facebook-Engagement fördern, indem du die Leute aufforderst, sich überhaupt zu engagieren. Du kannst dich jedoch nicht zurücklehnen und darauf warten, dass deine Follower interagieren. Du kannst nicht jeden erreichen, aber es gibt Möglichkeiten, das Engagement zu erhöhen.

Poste zur besten Zeit auf Facebook

Facebook ist immer noch eines der schwierigsten sozialen Netzwerke, wenn es um organische Inhalte geht. Auch hier machen es Algorithmen zu einer Herausforderung für Unternehmen, die optimale Postingzeiten zu finden. In unserem Leitfaden über die besten Zeiten für Posts in den sozialen Medien findest du die Do’s und Don’ts für Posts auf Facebook:

Planen Sie Ihre Facebook-Inhalte

Das Erstellen und Kuratieren von Inhalten ist ein wichtiger Bestandteil jeder Social-Media-Strategie. Auf Facebook hast du viel mehr Möglichkeiten, welche Arten von Posts du verwenden kannst. Das reicht von Stories über Status bis hin zu Gruppenbeiträgen.

Mit der Auswahl der Optionen kommen auch die spezifischen Arten von Inhalten, an denen dein Publikum interessiert ist, was du bei der Bewertung der für dich am besten geeigneten Marketingtechniken auf Facebook im Auge behalten solltest.

Für die Planung von Inhalten stehen dir sowohl kostenlose als auch kostenpflichtige Optionen zur Verfügung. Mit der Seitensteuerung von Facebook kannst du deine Beiträge direkt auf deiner Seite planen. Wenn du deinen Kalender planst, kannst du leichter erkennen, wo es Lücken in deinen Beiträgen gibt.

Hunderte von Millionen Menschen loggen sich jeden Tag bei Facebook ein. Für dich als Unternehmer ist das eine einzigartige Gelegenheit, mit aktuellen und potenziellen Kunden in Kontakt zu treten. Es ist unglaublich einfach, eine Facebook-Seite einzurichten. Der Algorithmus der Website ermöglicht es dir, eine zielgerichtete Marketingkampagne zu erstellen, die mit Sicherheit zu Ergebnissen führt.

Blog-Artikel teilen

Viele Unternehmen führen einen Blog auf ihrer Website. Das ist eine gute Sache, denn neue und relevante Inhalte können deinem Suchmaschinenranking helfen. Um sicherzustellen, dass du nicht der Einzige bist, der diese Artikel liest, solltest du sie auf deinen Social Media Seiten teilen. Wenn du interessante Artikel auf deiner Facebook-Seite postest, haben deine Fans auch die Möglichkeit, sie mit anderen zu teilen, was deine Reichweite erhöht. Du kannst das Veröffentlichen der Artikel planen, wenn du dazu bereit bist, aber du solltest für Fragen und Kommentare zu deinen Beiträgen zur Verfügung stehen.

Beiträge erhöhen

Für ein neues Unternehmen ist es nicht leicht, Follower und Kunden zu gewinnen. Zum Glück vereinfacht Facebook den Prozess des Boostens deiner Inhalte. Wenn du einen Beitrag boostest, sieht ein breiteres Publikum deinen Inhalt in seinem Newsfeed. Du hast die volle Kontrolle über die Marketingkampagne und kannst Facebook sogar bitten, sie den Leuten nicht zu zeigen, die bereits Fans deiner Seite sind. Auf Facebook kannst du sogar Menschen ansprechen, die den Fans, die du bereits hast, ähnlich sind.

Lade Leute ein, deine Seite zu mögen

Wenn Menschen deine Inhalte teilen, bekommst du Likes und Kommentare von einer Vielzahl von Menschen. Wenn ihnen deine Seite noch nicht gefällt, kannst du sie einladen, dies zu tun. Das ist eine Win-Win-Situation, denn sie bekommen mehr nützliche Beiträge von dir zu sehen und du gewinnst einen interessierten Follower. Hier erfährst du, wie du Leute, die auf deinen Beitrag reagiert haben, einlädst, deine Seite auf Facebook zu mögen.

Gezielte Werbung

Facebook Marketing ist für alle Arten von Unternehmen wichtig.

Wenn du dich für Mailings oder Fernsehwerbung entscheidest, kannst du in der Regel nicht entscheiden, wer deine Zielgruppe ist, abgesehen von einem bestimmten geografischen Gebiet. Facebook bietet viel mehr Informationen über deine potenziellen Kunden, einschließlich ethnischer Zugehörigkeit, Alter, Geschlecht und Standort. Da Facebook viele persönliche Daten sammelt, kann es dir helfen, deine perfekten Kunden zu erreichen. Du kannst im Wesentlichen den Typus des idealen Kunden anvisieren, indem du bestimmte Interessen oder Hobbys auswählst, die dein Publikum teilen muss.

Interaktionen mit Nutzern

Das kann ein zweischneidiges Schwert sein, aber im Allgemeinen ist die Interaktion mit deinen Nutzern eine positive Sache für dein Unternehmen. Da die Menschen auf deinen Social-Media-Seiten öffentlich kommentieren und antworten können, kannst du zeigen, wie du dich um deine Kunden kümmerst. Die Leute können sogar eine Bewertung für dein Produkt oder deine Dienstleistungen hinterlassen. Schließlich können sie über den Facebook Messenger direkt mit dir in Kontakt treten und erhalten sofort eine Antwort. Der Facebook Messenger ist extrem bequem und kostenlos für jeden, der eine Internetverbindung hat, zu nutzen.

Direkter Verkehr zu deiner Website

Dein größtes Ziel beim Online-Marketing ist es, mehr Besucher auf deine Website zu leiten. Mit Facebook kannst du genau das tun. Ein Beitrag muss nicht einmal viral gehen, um deine Reichweite zu erhöhen. Denn wenn eine Person deinen Inhalt teilt, sehen ihn auch all ihre Freunde. Das verleiht deinen Angeboten Glaubwürdigkeit, aber es vergrößert auch deine Reichweite enorm, wenn du es schaffst, spannende Beiträge zu erstellen, die die Leute teilen wollen.

Wachse dein Publikum

Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, dein Marketingbudget einzusetzen. Du kannst die Vorteile von Google Ads nutzen, um die Menschen zu finden, die aktiv nach deinen Dienstleistungen suchen. Facebook ermöglicht es dir jedoch, dein Publikum zu vergrößern. Du kannst dein Produkt vor Menschen bringen, die von deinem Service profitieren können, obwohl sie gerade nicht nach deinem Angebot suchen. Facebook ermöglicht es dir, dich mit ihnen zu verbinden und eine Beziehung aufzubauen. Wenn du dich als sachkundig und vertrauenswürdig präsentierst, werden sie zu dir kommen, wenn sie bereit sind zu kaufen.

Einfache Einrichtung

Es ist ganz einfach, eine Facebook-Seite für dein Unternehmen einzurichten. Jeder kann das in wenigen Minuten tun. Trotzdem braucht es einen Experten, um deine Seite für die besten Ergebnisse zu optimieren. Du brauchst zum Beispiel eine gute Beschreibung, scharfe Bilder und ein passendes Symbol. Es ist eine gute Idee, die Identität deines Unternehmens in allen Bereichen beizubehalten, indem du die gleichen Bilder und Icons von deiner Website auf deiner Social Media-Seite verwendest. Schließlich gibt es eine Lernkurve bei der Einrichtung von Facebook-Werbung, weshalb ein Experte dir schneller die gewünschten Ergebnisse liefern kann.

Viel Glück für Facebook Marketing im Jahr 2022

Facebook Marketing ist für alle Arten von Unternehmen wichtig.

„Das macht Facebook-Marketing so lukrativ für die Vermarktung von B2C-Unternehmen und fördert das Geschäftswachstum.“

Facebook-Marketing ist ein mehr oder weniger inhaltsorientiertes Medium, in dem Menschen einen Großteil ihrer Freizeit verbringen (im Guten wie im Schlechten), mit ihren Freunden kommunizieren und nach Inspiration suchen. Vermietungsunternehmen ermöglichen unvergessliche Erlebnisse.

Egal in welcher Branche, dein Unternehmen hat eine Geschichte zu erzählen, die positive Energie und Inspiration in das Leben der Menschen bringen kann. Über die Werbeplattform von Facebook wird deine Geschichte zweifellos ein interessiertes Publikum erreichen. Facebook ist nicht nur ein robustes Werbeinstrument, sondern auch eine der kosteneffizientesten Plattformen, die du für das Wachstum deines Unternehmens nutzen kannst. Neben dem Engagement garantiert Facebook auch Transparenz für dein Unternehmen, was es einfacher macht, das Vertrauen und die Loyalität von mehr Interessenten zu gewinnen. Wenn du noch nicht darüber nachgedacht hast, Facebook in deine Online-Werbekampagnen einzubinden, dann wird es höchste Zeit, dass du es ausprobierst.

Und wenn du noch mehr Inspirationen für deine Strategien brauchst, dann sieh dir unsere Pakete für Facebook-Likes, Follower, Views und Kommentare für alle Plattformen wie Instagram, Facebook, YouTube, SoundCloud, Telegram, TikTok usw. an. Viel Glück im Jahr 2022!